Eine Höhenwanderung in den Oberpfälzer Wald war zum Ausklang des Wanderjahres das Ziel von 24 Mitgliedern.

Cefalu`, im „Parco delle Madonie“ auf der Mittelmeerinsel Sizilien gelegen, war der Ausgangsort zu den täglichen MTB-Touren. Nicht nur die verschiedenen MTB-Touren mit den Leihbikes forderten die 20 Teilnehmer, sondern auch die Kultur und Geschichte dieser Region.

Wie zur Ausschreibung bestellt zeigte sich der 14. Oktober 2018 von seiner wärmsten und sonnigsten Seite und  begleitet die 11 Wanderer mit besten Ausblicken und Fotomotiven.

Eine Wanderreise nach Tschechien unternahmen 8 Senioren unserer Sektion. Auf der Fahrt dorthin wurde von Bad Schandau aus eine Wanderung zum Prebischtor unternommen. Dies ist der größte Sandsteinbogen in Europa.

An einem sonnigen Herbsttag wanderten 43 Senioren und entlang der Mainschleife bei Volkach durch die Weinberge nach Fahr. Die Weinlese war schon vorbei, doch ein paar übrig gebliebene Trauben wurden noch von uns geerntet.

… oder besser zwischen Elena und Fabienne.

Bereits zum fünften Mal stand in diesem Jahr die Stef(ph)anstour in unserem Sektionsprogramm und wie im vergangenen Jahr machte uns der Wetterbericht keine allzu großen Hoffnungen. Denn noch einen Tag vor dem Start lautete die Meldung wie folgt:

„Der Herbst ist endgültig da. Sturmtief Elena bringt eine Kaltfront mit sich, die für sinkende Temperaturen, Regen und Gewitter sowie Sturmböen sorgt. Sogar ein Orkan droht. Am Sonntag steht uns mit Fabienne schon ein weiterer, noch heftigerer Sturm ins Haus.“

Natur und Kultur begleitete die Teilnehmer in dieser Aktivwoche. Diese leichte Mehrtagestour (5 Biketage/250km/3100hm) führte von Bruneck im Pustertal durch das Höhlensteintal weiter nach Cortina d´Ampezzo.

Angesagt war eigentlich ein regnerisches Wochenende. Aber der Senioren-Wettergott hat uns gut behütet. Im Tal die Wolken, ringsherum in den Bergen stürmische Ausblicke und in Winnebachseehöhe durchwachsener Herbstsonnenhimmel.

Am Sonntagmittag brechen wir nach gemeinsamem Mittagessen (Gepatschhaus), Ausrüstungscheck und -verteilung eine Stunde früher als geplant zur Rauhekopfhütte auf.

Freitagmittag trafen sich 9 Mountainbiker, überwiegend aus Oberfranken und 1 Frau aus Oberbayern in Mariastein bei Wörgl zum Beginn des KitzbühelerAlpenTrail. Diese Tour hat Alpencross-Charakter.