Mitteilungsheft 01/2018 (Nr. 43) online

Das Mitteilungsheft 01/2018 (Nr. 43) ist nun auch auf der Homepage im Bereich Sektionsmitteilungen abrufbar.

Weiterlesen

Teil 2: Entlang des Kolonnenwegs von Nentschau nach Gumpertsreuth

Nur wenige Kilometer von der Hofer Innenstadt entfernt und trotzdem kennen nur wenige Hofer diesen Teil des Grünen Bandes und dessen Geschichte.

Weiterlesen

Der aktuelle Gletscherbericht 2016/2017 des Österreichischen Alpenvereins ist wirklich besorgniserregend und auch der Bachfallenferner unweit unserer Winnebachseehütte ist hiervon sehr stark betroffen.

Weiterlesen

Wir suchen Lösungsfinder und keine Problemverwalter!

Ohne Eure Ideen, Euer Fachwissen und Euer Engagement geht es nicht.

Weiterlesen

Nach einer entspannten Zug und Busfahrt, bei der wir uns alle näher kennenlernten, erreichten wir Sachrang im Chiemgau. Von dort aus stiegen wir zum Spitzsteinhaus auf, wo wir die erste Nacht verbrachten.

Ursprünglich waren die Klettertage vom 18. – 21. Mai 2018 in Nassereith am Fernpass im allgemeinen Sektionsprogramm ausgeschrieben. Nun ergab es sich zufällig, dass die Teilnehmer ausschließlich Trainer und Tourenleiter unserer Sektion waren. So wurden die ergiebigen Klettertage bei ordentlichem Wetter und netter Umgebung genutzt um die schon lange bestehende Idee einer sektionsinternen Ausbildertour umzusetzen.

Das Wetter hätte für das diesjährige Frühlingsfest auf unserer „kleinsten“ Hütte nicht besser sein können.

Weiterlesen

Fünf Familien machten sich an Christi Himmelfahrt auf nach Hirschbach in die Fränkische. Zusammen wollten wir unsere Klettersteigkenntnisse zu Beginn der Bergsaison wieder auffrischen. Wir trafen uns bereits zeitig am Morgen am Wanderparkplatz in Hirschbach.

Eine Wanderung auf nicht so überlaufenen und für viele unbekannten  Wegen in der Fränkischen Schweiz unternahm die Seniorengruppe des DAV Hof. Vom Bergdörfchen Wohlmannsgesees liefen wir eine Runde durch den mit großen und kleinen, seltsam und bizarr angeordneten Steinen. Viele Sagen und Mythen liefern diese Steine mit Namen wie –Eingang zur Unterwelt, Opferstein, Altar, Wächter […]

Ich bin Sebastian Schuberth, 17 Jahre alt und wohne in Oberkotzau. Seit Anfang dieses Jahres bin ich ausgebildeter Jugendleiter beim JDAV Hof. In meiner Freizeit klettere ich gerne, fahre Fahrrad oder gehe zur Feuerwehr.