skip to content

Schon Mitglied?

Es gibt viele Gründe Mitglied im Deutschen Alpenverein zu werden.

Weitere Informationen...

 

Nichts mehr verpassen mit dem Newsletter und dem  RSS Feed der DAV Sektion Hof

...hier anmelden

 

 

 
 

Informationen zur Schließung der DAV Kletterwand im Sportpark Untreusee

alle aktuellen Informationen findet ihr auf der Seite unserer Kletterwand.


 

DAV-Teilnahme am Hofer Volksfestumzug am Freitag, 28. Juli 2017

Wir haben uns in diesem Jahr wieder für die Teilnahme am Volksfestumzug der Stadt Hof angemeldet und möchten dort unseren Verein in all seinen Fassetten präsentieren.

Ob Wanderer, Kletterer, Bergsteiger, Mountainbiker oder die Jugend- und Familienarbeit alle sind aufgefordert mitzukommen. Nach Möglichkeit mit DAV T-Shirt, Rucksack, Wanderstecken, Klettergut oder, oder, oder…wir wollen die Zuschauer wieder überraschen und zum Lachen bringen.

2015 erzielten wir hiermit einen großen Erfolg und haben den 1. Platz bei der Auszeichnung des besten Beitrages erhalten. Auch dieses Jahr wollen wir wieder ein gutes Bild abgeben und freuen uns auf Eure Teilnahme!

Im Anschluss ziehen wir in das Festzelt ein. Hier besteht die Möglichkeit, bei einem kühlen Getränk und einem Happen zum Essen noch gemütlich beisammen zu sitzen.

Um rechtzeitig einen Überblick zu haben und auch der Stadt Hof den benötigten Platz mitzuteilen, bitten wir um Eure Rückmeldung bis spätestens 20. Juli 2017 per E-Mail.

Wir zählen auf Euch...

Eure Familie Griesbach


 

Aktuelles aus der Sektion:

„Auf Alten Militärwegen“ von Kranjska Gora nach Triest

veröffentlicht von: Admin DAV - Hof am 13.07.2014
Startseite >>


vom 15. – 22. Juni 2014

 

 

 

Vor 100 Jahren brach der Erste Weltkrieg aus. Auslöser hierfür war das Attentat am 28. Juni 1914 in Sarajewo auf den Thronfolger Österreich-Ungarns, Erzherzog Franz Ferdinand und seine Gemahlin Sophie Chotek, Herzogin von Hohenberg.

Auch zum Gedenken an diesen schrecklichen Krieg, der auch im heutigen Slowenien stattfand, machten sich 6 Männer und 2 Frauen auf den Weg, um auf „Alten Militärwegen“ Geschichte lebendig werden zu lassen und dabei dieses wunderschöne Land von Kranjska Gora im Norden nach Triest im Süden zu durchqueren.

Besonders beeindruckte die Mountainbiker der Besuch des Museums in Kobarid. Hier wurden historische Ereignisse präsentiert, die sich in der Zeit des Ersten Weltkrieges am Isonzo (Soca) abspielten. Der größte Teil der Dauerausstellung ist der Darstellung des Gebirgskampfes in den Julischen Alpen und der letzten, der 12. Isonzoschlacht gewidmet. Diese Schlacht hunderttausender Soldaten und Offiziere der österreichischen-ungarischen, deutschen und italienischen Armee begann am 24. Oktober 1917 am Isonzo und endete nach 17 Tagen an den Ufern des Piave.

 

 

Ablauf der Tour
15. Juni 2014 Anreise nach Kranjska Gora, Tourbesprechung und Präsentation des DAV-Trikots
16. Juni 2014 Vom Startpunkt Kranjska Gora über den Vrsic-Pass nach Bovec
17. Juni 2014 Von Bovec über den Stol und Kobarid nach Idrsko
18. Juni 2014 Von Idrsko über den Kolovrat in das Socatal und weiter über Tolmin nach Most na Soci
19. Juni 2014 Von Most na Soci über den Kanalski Kolovrat in das Brda-Weinanbaugebiet nach Slovrenc
20. Juni 2014 Von Slovrenc auf dem Sabotin-Friedensweg nach Gorizia und über den Crni Hribi nach Komen
21. Juni 2014 Von Komen in der Kras-Region nach Lipica und weiter nach Triest, dem Ziel der Tour
22. Juni 2014 Rückfahrt nach Kranjska Gora mit Bike-Shuttle
 

Einen ausführlichen Bericht über unsere Tour wird es in unseren nächsten Mitteilungen zu lesen geben. (Gerhard Ried)

 

zurück zur vorherigen Seite

Veranstaltungshinweise

Sonntag 28. Juli 2017 - 17 Uhr
Teilnahme am Hofer Volksfestumzug

Einladung an alle Mitglieder, beim Volksfestumzug zuzuschauen oder sogar mit uns Mitzulaufen.

 

Mittwoch 2. August 2017 - 18 Uhr
Volksfestbesuch
Wir haben einen Tisch in der "Halln" reserviert. Anmeldung bei Peter Hörl,  Tel. 09281 / 3112