skip to content

Schon Mitglied?

Es gibt viele Gründe Mitglied im Deutschen Alpenverein zu werden.

Weitere Informationen...

 

Nichts mehr verpassen mit dem Newsletter und dem  RSS Feed der DAV Sektion Hof

...hier anmelden

 

 

 
 

Weihnachtsfeier der DAV Sektion Hof am 2. Dezember 2017 in Feilitzsch

Anmeldung nur noch bis kommenden Samstag, 25. November 2017 möglich!

 

Alle Informationen und Anmeldung gibt es hier

 


 

Die DAV Sektion Hof präsentiert am Donnerstag, den 14. Dezember um 20.00 Uhr im SCALA Hof:

 

 

...weitere Informationen gibt es hier!


 

Aktuelles aus der Sektion:

Berge, Blumen, Buttermilch

veröffentlicht von: Admin DAV - Hof am 16.08.2013
Startseite >>

 
Großer Hafner 3.076m
 

Die diesjährige von Klaus Welzel geführte Sektionstour, führte in gleich drei verschiedene Regionen der österreichischen Alpen. Als erstes Ziel hatten wir uns den Großen Hafner in der Ankogel-Gruppe vorgenommen. Nachdem der Hüttenwirt der Rotgüldensee-Hütte vom Aufstieg über das Wastlkar, wegen Steinschlags und zu viel Schnee abgeraten hatte starteten wir 6 DAV-ler (Wolfgang, Reinhardt, Günther, Bernd, Klemens und Klaus) unsere Tour vom Parkplatz der Kölnbreinsperre im Maltatal zunächst in Richtung Kattowitzer Hütte. Am nächsten Morgen ging es dann früh los in Richtung Großer Hafner (3076m), welchen wir auf einem gut angelegten Steig über Blockmeere und über einen langgezogenen Gipfelgrat bereits gegen 10:00 Uhr erreichten. Dort genossen wir die herrlichen Aussichten auf die gegenüberliegende „Tauernkönigin“ (Hochalmspitze) sowie den Ankogel mit seinem doch noch recht imposanten Gletscherfeld.

 

Noch am selben Tag stiegen wir wieder in das Tal und fuhren mit dem Auto in das hintere Tal der Mur, wo wir nach kurzem Aufstieg die Sticklerhütte (1750m) erreichten. Unser nächstes Ziel, das Weißeck 2711m erwies sich als wahrer Blumenberg. Eine derart prachtvolle Alpenflora, wie Sie uns den ganzen Aufstieg bis zu einem lang gezogenen Gipfelgrat begleitete ist heute nur noch an wenigen Stellen zu finden. Auch der Gipfel erwies sich als lohnend mit einer herrlichen Rundumsicht im Süden auf die Hafner- und Ankogel-Gruppe, sowie im Norden auf die Radstädter bzw. Schladminger Tauern.

Bild: Schwarzes Kohlröschen

 

Noch am gleichen Tag wechselten wir wieder das Quartier über Schladming in das hintere Untertal, wo noch ein schweißtreibender 650 Hm Anstieg zur Preintaler Hütte zu bewältigen war. Da die am Vortag geleisteten 1300Hm im Abstieg und 1650 Hm im Aufstieg doch etwas an den Kräften gezehrt hatten beschlossen die Teilnehmer, den letzten Tag mit einer Rundtour durch die malerische Landschaft des Klafferkessels zu genießen, welcher wir auf unserer letztjährigen Tour nur bei Regenwetter kennengelernt hatten. Der Aufstieg erfolgte über das Waldhorntörl (2283m), von wo aus es Klaus sich nicht nehmen ließ, in teilweise etwas luftiger Kletterei auch das zugehörige Waldhorn (2702m) im Alleingang zu erobern. Anschließend ging es über die Breite Scharte in die beeindruckende Landschaft des Klafferkessels mit seinen natürlichen Seen. Da es sehr heiß war, haben wir die Gelegenheit zu einem erfrischenden Bad im eiskalten Wasser eines der Seen genutzt. Zurück auf der Preintaler Hütte stärkten wir uns zunächst in der gegenüber liegenden urigen Waldhornalm mit einer Milch oder Buttermilch, um anschließend einen prächtigen Sonnenuntergang über dem hinteren Untertal zu geniesen.

Fazit: Eine absolut gelungene Bergfahrt mit drei sehr schönen, erlebnisreichen Touren, welche jede durch ihren eigenen, unterschiedlichen landschaftlichen Charakter nachhaltige Eindrücke hinterließ. (Klemens Rudolph)

 

zurück zur vorherigen Seite

Veranstaltungshinweise

Fr., 24. November - 19.30 Uhr
Jahresrückblick 2017
Eine Bilderreise durch das Vereinsjahr 2017.
 
Hof, Sophienstr. 23, Haus der Jugend

 

Do. 14. Dezember - 20.00 Uhr
Weit - Die Geschichte von einem Weg um die Welt
Weitere Informationen gibt es hier...
 
Hof, SCALA Kino - Einlass 19.30 Uhr

 

Do. 18. Januar  - 19.30 Uhr
Bergsteigerstammtisch
Gemütliches Beisammensein, Unterhaltung, Erfahrungsaustausch, Infos, Bilder
 
Hof, Jahnstr. 5, Jahnheim