skip to content

Schon Mitglied?

Es gibt viele Gründe Mitglied im Deutschen Alpenverein zu werden.

Weitere Informationen...

 

Nichts mehr verpassen mit dem Newsletter und dem  RSS Feed der DAV Sektion Hof

...hier anmelden

 

 

 
 

Dringend Helfer für den Ausbau unserer Kletterwand gesucht !!!

alle aktuellen Informationen findet ihr auf der Seite unserer Kletterwand.


 

Weihnachtsfeier der DAV Sektion Hof am 2. Dezember 2017 in Feilitzsch

Alle Informationen und Anmeldung gibt es hier


 

Die DAV Sektion Hof präsentiert am Donnerstag, den 14. Dezember um 20.00 Uhr im SCALA Hof:

 

 

...weitere Informationen gibt es hier!


 

Aktuelles aus der Sektion:

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2013

veröffentlicht von: Admin DAV - Hof am 08.04.2013
Startseite >>

Alpenverein Hof bietet seinen 1800 Mitgliedern Bergsport in vielen Facetten
 

Bei der Jahreshauptversammlung des Alpenvereins Hof wurde Rückschau auf das vergangene Jahr gehalten, aber auch auf das laufende Jahresprogramm verwiesen. Hans-Werner Schmidt, der 1. Vorsitzende der Hofer Sektion gab einen Kurzbericht über seine Arbeit, wobei er das Engagement der vielen Ehrenamtlichen hervorhob. Mittlerweile hat der Verein über 1800 Mitglieder, ist verantwortlich für die Winnebachseehütte in den Stubaier Alpen, die Edelweißhütte in Weißenhaid sowie die Enzianhütte im Kleinziegenfelder Tal. In den einzelnen Gruppen kommen die Bergsportfreunde voll auf ihre Kosten. Die verantwortlichen Fachübungsleiter berichteten von ihren Aktivitäten. Das Angebot erstreckt sich über Wanderungen, alpine Hoch- und Skitouren, Mountainbiketouren oder ein vielfältiges Programm im Bereich der Familien- und Jugendarbeit.


Gerade hier waren im letzten Jahr 29 Veranstaltungen im Programm. Ob Hüttenwochenende oder Biwaknacht, Schulung oder Kletterschein, Kanuwanderung oder Höhlenbegehung, Schatzsuche oder Basteln, Radtour oder Klettern, Naturschutz und Umweltbaustelle, ein Lagerfeuer, eine Nachtwanderung oder gemeinsame Spiele. 347 Mitglieder nutzten die Angebote in diesem Bereich.


2012 wurden insgesamt 16 Touren in den verschiedenen Sparten angeboten. Weiterhin konnten bei sehr interessanten Vorträgen viele Menschen begeistert werden. So kamen in den Festsaal der Freiheitshalle über 400 Besucher, um die „Große Dolomiten-Überschreitung“ von Bernd Ritschel zu genießen. Auch zwei Präsentationen von Jürgen Müller über die „Landschaften des Westens“ und „USA-Kanada“ waren sehr gut besucht. Jürgen Stadelmann, Fachübungsleiter des DAV Hof berichtete von einer Südpol-Expedition. Bei den zusätzlichen Sektionsveranstaltungen werden den Mitgliedern und Interessierten aktuelle Themen und Sehenswertes in engagierter und interessanter Weise vermittelt. Hierzu wird auch in der Tagespresse eingeladen. Gäste sind herzlich willkommen.


Für die Weiterentwicklung des Alpenvereins Hof ist nicht nur das interessante Programm verantwortlich. Die Qualität, das fachliche Wissen der ausgebildeten Fachübungsleiter spielt hier sicherlich eine große Rolle. In einer Zeit, da Menschen für ein ehrenamtliches Engagament nur schwer zu bewegen sind, ist der Einsatz der „Alpenvereinler“ nicht hoch genug zu bewerten. Um die 3 genannten Hütten der Hofer Sektion weiterhin attraktiv zu halten, ist ein ständiges Kümmern unerlässlich. Hier wurde den Hüttenverantwortlichen Manfred Thiem und Wolfgang Hager (Winnebachseehütte), Werner Ried (Edelweißhütte) und Stefan Düring (Enzianhütte) großer Dank ausgesprochen. Die Kletterwand im Sportpark Untreusee wird von Michael Egelkraut, unserem Fachreferenten für Kletterwand/Sportklettern verantwortet. Hier ist ein sehr großer Zuspruch zu verzeichnen. Die Zukunft im Sportpark gestaltet sich jedoch nicht ganz einfach.


Im Rahmen einer Fahnenweihe im Juli 2012 übergab Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner auf der Winnebachseehütte eine neue Stadtfahne an die Sektionsverantwortlichen. Er wurde von Pfr. Gölkel von der Christuskirche begleitet.


Neben dem Kassenbericht von Schatzmeister Gerhard Schilling wurde der Revisionsbericht der Kassenprüfer Gertlov Hartung und Sven Thoma verlesen. Zum 01.01.2014 wird es eine Beitragsanpassung geben. Dieser stimmte die Jahreshauptversammlung einstimmig zu. Petra Ried übernahm von Helmut Pangerl die Aufgabe der Mitgliederverwaltung. Neuer Naturschutzreferent im DAV Hof ist Dr. Klemens Rudolph und Gerhard Ried verantwortet neben der MTB-Gruppe auch die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Neben den vielen Vorteilen, die eine Mitgliedschaft im DAV mit sich bringt, kann man sich mit einem Blick auf die Homepage der Hofer Sektion unter www.dav-hof.de über die vielfältigen Aktivitäten informieren.


Ein Höhepunkt wird ein Vortrag der Superlative von Extrembergsteiger Alexander Huber (Huber Buam) am 22. November 2013 im Festsaal der Freiheitshalle sein. Die Multivisionsschau trägt den Namen: „Die fünfte Dimension“.

(Gerhard Ried)
 

zurück zur vorherigen Seite

Veranstaltungshinweise