skip to content

Schon Mitglied?

Es gibt viele Gründe Mitglied im Deutschen Alpenverein zu werden.

Weitere Informationen...

 

Nichts mehr verpassen mit dem Newsletter und dem  RSS Feed der DAV Sektion Hof

...hier anmelden

 

 

 
 

Informationen zur Schließung der DAV Kletterwand im Sportpark Untreusee

alle aktuellen Informationen findet ihr auf der Seite unserer Kletterwand.


 

Aktuelles aus der Sektion:

Mit dem MTB auf Alten Militärwegen in den Karnischen Alpen

veröffentlicht von: Martin Griesbach am 21.06.2015
Startseite >>

Die Spuren dieses Wahnsinns waren während der Tour immer wieder zu sehen. Mal offensichtlich oder auch schon zugewachsen (Einschläge von Bomben und Granaten). Die alten Kavernen am Tilliacher Joch in den Karnischen Alpen machten dies besonders deutlich. Auch die alte Bahntrasse nach Cortina d ́Ampezzo nutzen die Armeen zum Materialtransport und zur Beförderung der Soldaten.


Nach der Slowenien-Durchquerung im vergangenen Jahr hatte Gerhard Ried, der MTB-Fachübungsleiter der Hofer DAV-Sektion diesmal die Region der Karnischen Alpen im Visier. 6 Männer und 1 Frau, überwiegend Teilnehmer des letzten Jahres stellten sich dieser besonderen Herausforderung.

Der Karnische Hauptkamm, heute gleichzeitig Staatsgrenze und Friedensweg trennte damals wie heute Österreich und Italien. Start der 6-tägigen MTB-Tour war in Arnoldstein/Kärnten. Ziel der Etappe war Cortina d`Ampezzo, das Herz der Sextener Dolomiten. Neben den vielen Eindrücken und Herausforderungen verbuchten die Mountainbiker am Ende ca. 300 Kilometer und ca. 10000 Höhenmeter.

Der ausführliche Tourbericht ist zu finden unter www.lenkerbruch.de

In 2016 geht es für sehr gut trainierte Mountainbiker auf Militärwegen von Cortina d`Ampezzo in den Sextener Dolomiten über das Pasubio an den Gardasee.

zurück zur vorherigen Seite

Veranstaltungshinweise