skip to content

Schon Mitglied?

Es gibt viele Gründe Mitglied im Deutschen Alpenverein zu werden.

Weitere Informationen...

 

Nichts mehr verpassen mit dem Newsletter und dem  RSS Feed der DAV Sektion Hof

...hier anmelden

 

 

 
 

Weihnachtsfeier der DAV Sektion Hof am 2. Dezember 2017 in Feilitzsch

Anmeldung nur noch bis kommenden Samstag, 25. November 2017 möglich!

 

Alle Informationen und Anmeldung gibt es hier

 


 

Die DAV Sektion Hof präsentiert am Donnerstag, den 14. Dezember um 20.00 Uhr im SCALA Hof:

 

 

...weitere Informationen gibt es hier!


 

Aktuelles aus der Sektion:

MTB-Fahrtechnik-Wochenende „girls only“

veröffentlicht von: Martin Griesbach am 21.07.2016
Startseite >>

MTB-Fahrtechnik-Wochenende „girls only“
Am Freitag trafen sich 10 Damen gegen 16 Uhr im Hotel in Fichtelberg. Gerhard Ried, unser Guide für die nächsten Tage, wollte von allen Damen wissen, welche Erwartungen sie an das Fahrtechnik-Wochenende stellen. Es wurden die unterschiedlichsten Wünsche geäußert, u.a. richtiges Bremsen, Bergab- und anfahren, Fahren über Wurzeln und Steine, Kurvenfahren u.v.m.


Nach einer Vorstellungsrunde und einem Begrüßungsgetränk ging es zu den Rädern. Beim Sichten dieser wurde gleich einiges Technisches erklärt, wie z.B. der richtige Reifendruck, die beste Sitzposition, Ausbau von Vorder- und Hinterrad bei einer Reifenpanne uvm. Klare Ansage von Gerhard: Eine gut funktionierende Technik ist Voraussetzung für gutes Biken! Dazu gehört eben auch, dass das Rad vor und nach der Nutzung entsprechend gepflegt und gewartet wird.
Nach einem guten und reichlichen Frühstück ging es am Samstag gegen 10 Uhr auf die Räder. Trotz des nicht stabilen Wetters fuhren wir voll motiviert auf einen nicht befahrenen, ausreichend großen, geteerten Platz an einer Kirche in Fichtelberg. Der Platz eignete sich hervorragend für die von Gerhard ausgesuchten Übungen. Es wurde vieles aus den Bereichen Bewegungstechnik und Bewegungstaktik vermittelt: wie nehme ich die Grundposition auf meinem Rad ein, wie belaste ich mich und mein Rad richtig, vieles zum Thema Balance, Beschleunigung, Verzögerung und Steuern des Rades, wie schalte ich richtig, Kurvenfahren u.v.m.


Gerhard verstand es überdurchschnittlich gut, uns die einzelnen Übungen zu erklären und vor allem, allen die Angst zu nehmen, die Übungen auch selbst zu versuchen. Oft dachten vorher alle, dass sie hier an Ihre Grenzen kommen werden, wenn Gerhard die Übungen zeigte. Letztlich gab es aber keine, die nicht alles auch bravourös gemeistert hat und letzten Endes auch sehr stolz auf sich sein konnte. Keine von uns wäre vorher auf die Idee gekommen solche „Kunststücke“ zu fahren. Einen Cappuccino auf der Bleamlalm hatten wir uns reichlich verdient. Danach ging es weiter ins Gelände, wo die vorher geübten Techniken auch in die Praxis übernommen und getestet wurden. Aufgrund des Wetters mussten wir gegen 15 Uhr am Nachmittag abbrechen und haben kurzerhand entschieden, den restlichen Tag mit Wellness zu verbringen. Leider hatte sich Verena bei einem unspektakulären Sturz verletzt und musste am Ende des Tages die Entscheidung treffen, dass sie nicht mehr weitermachen kann.


Der Sonntag begann wiederum nach dem sehr guten Frühstück in netter Atmosphäre gegen 10 Uhr mit einer Ausfahrt zum Seehaus, leider nun ohne Verena. Schön während der Fahrt bekamen wir natürlich wieder eingebaute Teststrecken, die wir meistern durften. Hier vor allem das Fahren über enge Waldwege mit Steinen und Wurzelwerk. Uns wurde gezeigt, wie man den Weg richtig „liest“ und somit die beste Fahrspur für sich und sein Rad findet. Steile Abfahrten durch Wiesengebiete, die natürlich die volle Aufmerksamkeit benötigten, wurden ebenso mit eingebaut. Auch an diesem Tag sind natürlich alle hoch konzentriert und voll bei der Sache. Ein kurzes Feedback kam schon hier von der Truppe: „Solche Wege wären wir früher niemals gefahren, hier wären wir sicherlich abgestiegen“. Der Weg führte uns über die Bleamlalm zum Fichtelsee und weiter die Saugasse hoch zum Seehaus. Dort eine verdiente Einkehr und später die Strecke wieder zurück.


Das Ende des Fahrtechnik-Wochenende „girls only“ wurde wieder in der Bleamlalm bei einem letzten Cappuccino eingeläutet. Ein Feedback von allen wurde natürlich von Gerhard eingefordert. Ohne Ausnahme war die Resonanz überaus begeistert. Alle bekundeten Gerhard eine hervorragende Führungseigenschaft und Vermittlung der zu bewältigenden Aufgaben, sodass alle völlig zufrieden mit diesem Wochenende waren.
Am Ende gab es für alle noch eine Urkunde und ein Funktionstuch. So verabschiedeten wir uns mit dem Wissen, sich sicherlich mal wieder irgendwo zu begegnen und sei es bei einer Ausfahrt mit Gerhard.

Bericht von Ute Peetz

zurück zur vorherigen Seite

Veranstaltungshinweise

Fr., 24. November - 19.30 Uhr
Jahresrückblick 2017
Eine Bilderreise durch das Vereinsjahr 2017.
 
Hof, Sophienstr. 23, Haus der Jugend

 

Do. 14. Dezember - 20.00 Uhr
Weit - Die Geschichte von einem Weg um die Welt
Weitere Informationen gibt es hier...
 
Hof, SCALA Kino - Einlass 19.30 Uhr

 

Do. 18. Januar  - 19.30 Uhr
Bergsteigerstammtisch
Gemütliches Beisammensein, Unterhaltung, Erfahrungsaustausch, Infos, Bilder
 
Hof, Jahnstr. 5, Jahnheim