skip to content

Schon Mitglied?

Es gibt viele Gründe Mitglied im Deutschen Alpenverein zu werden.

Weitere Informationen...

 

Nichts mehr verpassen mit dem Newsletter und dem  RSS Feed der DAV Sektion Hof

...hier anmelden

 

 

 
 

Informationen zur Schließung der DAV Kletterwand im Sportpark Untreusee

alle aktuellen Informationen findet ihr auf der Seite unserer Kletterwand.


 

Aktuelles aus der Sektion:

MTB-Vortrag "Flow" von Harald Philipp

veröffentlicht von: Martin Griesbach am 18.03.2017
Startseite >>

Der Bikebergsteiger Harald Philipp aus Innsbruck lockte am 09.03.2017 mit seinem ultimativen Vortrag FLOW über 300 Besucher ins Scala Kino Hof. Über einen wirklich gelungenen und erfolgreichen Abend freuten sich die Organisatoren Jochen Pfaff und Gerhard Ried, die zusammen mit Susann und Marco Schwarzak diesen Leckerbissen ermöglichten!

Extrem-Mountainbiker Harald Philipp aus Innsbruck hat im voll besetzten Scala-Kino den Hofern die Münder offen stehen lassen. Ob beim Hinunterradeln des Brenta-Klettersteigs (an den sich lange nicht jeder Kletterer trauen würde), auf den Aschefeldern Isländischer Vulkane oder bei steinigen Trails in den Seealpen: Harald Philipp scheint kaum Grenzen zu kennen, wenn er auf dem Rad sitzt. Dass er bei seinen atemberaubenden Aktionen aber weder die eigene Angst noch die Schwerkraft selbst aushebelt, erklärte er dem Publikum in kurzen, sehr persönlichen Vortragseinlagen zwischen zahlreichen Videosequenzen.

Dabei ging es ihm um den "Flow" - jenen Zustand absoluter Hingabe, der eintritt, wenn man sich völlig in eine Sache vertieft. Kinder können das besser als Erwachsene, stellte er fest. Sportler, Künstler oder Wissenschaftler erreichen diesen Zustand aber auch, wenn sie sich weit vor wagen: "Wer sich nie an die Grenzen seiner Komfortzone traut, dessen Können und Wohlgefühl schwinden mit der Zeit. Wer die Grenzen sachte anstupst und erweitert, der wird auch automatisch immer besser werden." Und sich - ob auf dem Mountainbike oder in einem anderen Lebensbereich - ganz automatisch immer mehr Können aneignen. 

Ganz nebenbei sei dieses Ausloten ein echter Stresskiller, betonte Harald Philipp: "Lasst mal wieder mehr Muße in euer Leben", riet er den Zuhörern im philosophischen Block seines Vortrags. Zum Nachahmen eignen sich seine tollkühnen Abfahrten für Normalo-Radler zwar wirklich nicht, doch hatten beim Hinausgehen viele der Sportler ein riesen Stückchen Vorfreude im Gesicht. 

Bericht von Gerhard Ried

zurück zur vorherigen Seite

Veranstaltungshinweise