skip to content

Schon Mitglied?

Es gibt viele Gründe Mitglied im Deutschen Alpenverein zu werden.

Weitere Informationen...

 

Nichts mehr verpassen mit dem Newsletter und dem  RSS Feed der DAV Sektion Hof

...hier anmelden

 

 

 
 

Informationen zur Schließung der DAV Kletterwand im Sportpark Untreusee

alle aktuellen Informationen findet ihr auf der Seite unserer Kletterwand.


 

Aktuelles aus der Sektion:

Mystische Herbst-Wanderung im Fichtelgebirge

veröffentlicht von: Martin Griesbach am 11.11.2015
Startseite >>

Eigentlich versprach uns die Wettervorhersage bestes Wanderwetter für das letzte Oktoberwochenende. Aber die Sonne hatte sich, vermutlich wegen der Zeitumstellung, um einen Tag verfrüht. Als wir am Sonntagmorgen aus dem Fenster sahen, regnete es. Trotzdem brachen zehn Erwachsene und sechs Kinder zu unserer letzten Herbstwanderung ins Fichtelgebirge auf.

Als wir uns um 10.00 Uhr am Wanderparkplatz in Karches trafen, war es zumindest von oben trocken. Familie Zausig hatte eingeladen noch ein letztes Mal vor dem Wintereinbruch die Wanderstiefel zu schnüren und ein paar schöne Stunden miteinander zu verbringen.

Durch die wunderschönen Laubwälder auf der Südseite des Schneeberges stiegen wir bergauf zur Buchenallee.  Mystisch lagen dann plötzlich die Felsquader am Nußhardt im Nebel vor uns. Einige stiegen trotz Nullsicht auf die Aussichtsplattform, während sich die Kinder und die Papas  mehr für die Felsenkletterei interessierten und flugs im Nebel verschwunden waren. Fast gespenstisch mutete dieses Szenario aus Felsen und Bäumen an. Nach einer kleinen Pause ging es über Stock und Stein weiter zum Seehaus.


Der Duft von Schweinebraten begrüßte uns, als wir in die warme Stube eintraten. Zum Glück hatten wir ein bisschen Hunger mitgebracht und konnten die leckere Hausmannskost der Küche in vollen Zügen genießen.

Satt und gestärkt machten wir uns dann auf den Rückweg. Der Nebel hatte sich mittlerweile verzogen und wir schlenderten fröhlich und ausgelassen durch das knöchelhohe Laub der Buchenallee zum Parkplatz zurück.

Bericht von Michaela Schuberth
 

zurück zur vorherigen Seite

Veranstaltungshinweise