skip to content

Schon Mitglied?

Es gibt viele Gründe Mitglied im Deutschen Alpenverein zu werden.

Weitere Informationen...

 

Nichts mehr verpassen mit dem Newsletter und dem  RSS Feed der DAV Sektion Hof

...hier anmelden

 

 

 
 

Informationen zur Schließung der DAV Kletterwand im Sportpark Untreusee

alle aktuellen Informationen findet ihr auf der Seite unserer Kletterwand.


 

DAV-Teilnahme am Hofer Volksfestumzug am Freitag, 28. Juli 2017

Wir haben uns in diesem Jahr wieder für die Teilnahme am Volksfestumzug der Stadt Hof angemeldet und möchten dort unseren Verein in all seinen Fassetten präsentieren.

Ob Wanderer, Kletterer, Bergsteiger, Mountainbiker oder die Jugend- und Familienarbeit alle sind aufgefordert mitzukommen. Nach Möglichkeit mit DAV T-Shirt, Rucksack, Wanderstecken, Klettergut oder, oder, oder…wir wollen die Zuschauer wieder überraschen und zum Lachen bringen.

2015 erzielten wir hiermit einen großen Erfolg und haben den 1. Platz bei der Auszeichnung des besten Beitrages erhalten. Auch dieses Jahr wollen wir wieder ein gutes Bild abgeben und freuen uns auf Eure Teilnahme!

Im Anschluss ziehen wir in das Festzelt ein. Hier besteht die Möglichkeit, bei einem kühlen Getränk und einem Happen zum Essen noch gemütlich beisammen zu sitzen.

Um rechtzeitig einen Überblick zu haben und auch der Stadt Hof den benötigten Platz mitzuteilen, bitten wir um Eure Rückmeldung bis spätestens 20. Juli 2017 per E-Mail.

Für alle die Teilnehmen: Treffpunkt ist am 28.07. um 16:30 Uhr in der Kosterstraße vor der Hausnummer 2. Wir haben die Startnummer 4.

 

Wir zählen auf Euch...

Eure Familie Griesbach


 

Aktuelles aus der Sektion:

Riedberger Horn: Jetzt seid Ihr gefragt!

veröffentlicht von: Martin Griesbach am 15.03.2017
Startseite >>

Liebe Berg und Naturfreunde im Hofer Alpenverein. Sicher habt ihr schon aus den Medien um das Tauziehen im Rahmen der Erweiterung des Skigebietes am Riedberger Horn gehört. Die bayerische Staatsregierung will die Skigebietsverbindung am Riedberger Horn genehmigen und hat beschlossen, den Alpenplan entsprechend zu ändern. Was sich wie ein kleiner Verwaltungsakt anhört hat in Wirklichkeit gravierende Folgen. 

 

Es geht hier auch, aber nicht nur darum, den Lebensraum einer der größten Raufußhühnerpopulationen im bayerischen Alpenas zu erhalten. Vor allem geht es um die Zukunft des Alpenplans. Dieser hat seit 44 Jahren einen vernünftigen und allseitig akzeptierten Ausgleich zwischen den Interessen der regionalen wirtschaftlichen Entwicklung und den Interessen des Naturschutzes geschaffen. Dieser Plan hat wesentlichen Anteil daran, dass der Bayrische Alpenraum in seiner Vielfalt sowohl Raum für Tourismus und Bergsport, bietet als auch unberührte Naturräume zum Schutz seltener Arten. Wer diese seit Jahrzehnten eingespielte Zusammenarbeit in Frage stellt, stellt auch die gesamte positive Entwicklung der letzten Jahrzehnte in Frage.

 

Der DAV Hauptverband hat sich bereits mehrfach entschieden ablehnend zu dem Projekt geäußert. Auch jetzt wird der Hauptverband selbstverständlich eine ausführliche Stellungnahme dazu abgeben. Aber auch jeder Einzelne von uns kann einen Beitrag leisten: Leider mit sehr enger Frist bis zum 22. März 2017 kann jeder, der sich im Sinne eines nachhaltigen Naturschutz in dieser Sache engagieren will in einem Anhörungsverfahren Stellung beziehen und eine E-Mail an das Bayerische Finanzministerium schreiben. Der DAV-Hauptverband stellt dazu auch einen Mustertext zur Verfügung. 

 

Alles weitere findet ihr unter: http://www.alpenverein.de/natur-umwelt/riedberger-horn-jetzt-sind-sie-gefragt_aid_29140.html

 

Vielen Dank für Eure Unterstützung. Die Natur braucht jede Eurer Stimmen,

Euer Naturschutzreferent,

Klemens Rudolph

zurück zur vorherigen Seite

Veranstaltungshinweise

Freitag 28. Juli 2017 - 17 Uhr
Teilnahme am Hofer Volksfestumzug

Einladung an alle Mitglieder, beim Volksfestumzug zuzuschauen oder sogar mit uns Mitzulaufen.

Treffpunkt für die Teilnehmer ist 16:30 Uhr in der Klosterstraße vor dem Haus Nr. 2.

 

Mittwoch 2. August 2017 - 18 Uhr
Volksfestbesuch
Wir haben einen Tisch in der "Halln" reserviert. Anmeldung bei Peter Hörl,  Tel. 09281 / 3112