skip to content

Schon Mitglied?

Es gibt viele Gründe Mitglied im Deutschen Alpenverein zu werden.

Weitere Informationen...

 

Nichts mehr verpassen mit dem Newsletter und dem  RSS Feed der DAV Sektion Hof

...hier anmelden

 

 

 
 

Informationen zur Schließung der DAV Kletterwand im Sportpark Untreusee

alle aktuellen Informationen findet ihr auf der Seite unserer Kletterwand.


 

DAV-Teilnahme am Hofer Volksfestumzug am Freitag, 28. Juli 2017

Wir haben uns in diesem Jahr wieder für die Teilnahme am Volksfestumzug der Stadt Hof angemeldet und möchten dort unseren Verein in all seinen Fassetten präsentieren.

Ob Wanderer, Kletterer, Bergsteiger, Mountainbiker oder die Jugend- und Familienarbeit alle sind aufgefordert mitzukommen. Nach Möglichkeit mit DAV T-Shirt, Rucksack, Wanderstecken, Klettergut oder, oder, oder…wir wollen die Zuschauer wieder überraschen und zum Lachen bringen.

2015 erzielten wir hiermit einen großen Erfolg und haben den 1. Platz bei der Auszeichnung des besten Beitrages erhalten. Auch dieses Jahr wollen wir wieder ein gutes Bild abgeben und freuen uns auf Eure Teilnahme!

Im Anschluss ziehen wir in das Festzelt ein. Hier besteht die Möglichkeit, bei einem kühlen Getränk und einem Happen zum Essen noch gemütlich beisammen zu sitzen.

Um rechtzeitig einen Überblick zu haben und auch der Stadt Hof den benötigten Platz mitzuteilen, bitten wir um Eure Rückmeldung bis spätestens 20. Juli 2017 per E-Mail.

Wir zählen auf Euch...

Eure Familie Griesbach


 

Aktuelles aus der Sektion:

Umweltgütesiegel für die Winnebachseehütte

veröffentlicht von: Martin Griesbach am 14.11.2016
Startseite >>

Hofer Hochgebirgshütte erhält das Umweltgütesiegel

Das in den letzten Jahren größte Projekt des Vereins war sicherlich der Umbau und die Umrüstung unserer Winnebachseehütte in den Stubaier Alpen. Selbstverständlich stand hier der Umwelt- und Naturschutz stets mit auf der Agenda des Vereins. So erfolgten beispielsweise energetische Verbesserungen am Dach und den Außenwänden der 115 Jahre alten Schutzhütte. Bereits seit 1991 wird die Hütte im Sommer zu 100% durch ein eigenes Wasserkraftwerk mit Energie versorgt und seit vergangenem Jahr ist auch das im Winter zusätzlich benötigte Aggregat mit Pflanzenöl betrieben. Aber auch der Hüttenpächter Michael Riml, dessen Familie bereits in der dritten Generation die Winnebachseehütte für die Hofer betreibt, lebt den Naturschutz nachhaltig. So legt Nina Riml auf der Speisekarte größten Wert auf regionale Produkte aus dem Tal und auch Kleinigkeiten wie Reinigungsmittel oder das Toilettenpapier tragen stets ein entsprechendes Umweltsiegel.

 



Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Deutschen Alpenverein, am vergangenem Wochenende im badischen Offenburg, wurde nun unser Engagement gekrönt. Die Winnebachseehütte wurde mit dem Umweltgütesiegel ausgezeichnet, das die Alpenvereine aus Deutschland, Österreich und Südtirol nur an in Sachen Umweltschutz besonders vorbildliche Hütten vergeben.

 



Mit dem Umweltgütesiegel wird der Winnebachseehütte eine umweltgerechte Ver- und Entsorgung bestätigt, aber der Sektion Hof als Betreiber auch die zukünftige bestmöglichste Nutzung und Wartung der Umweltanlagen auferlegt. Dem Gast soll durch das Umweltgütesiegel das besondere Engagement der Alpenvereine für den Umweltschutz bewusstgemacht werden.

Wir konnten aber auch eine weitere gute Nachricht aus Offenburg mit nach Hause bringen. Neben dem Umweltgütesiegel wurde unsere Winnebachseehütte auch als eine für Familien mit Kindern besonders geeignete Hütte ausgezeichnet. Damit haben sich auch die Bemühungen von Familienreferentin Michaela Schuberth gelohnt, die sich diesem Projekt in den letzten 12 Monate intensiv widmete.

Bericht von Jochen Pfaff

zurück zur vorherigen Seite

Veranstaltungshinweise

Sonntag 28. Juli 2017 - 17 Uhr
Teilnahme am Hofer Volksfestumzug

Einladung an alle Mitglieder, beim Volksfestumzug zuzuschauen oder sogar mit uns Mitzulaufen.

 

Mittwoch 2. August 2017 - 18 Uhr
Volksfestbesuch
Wir haben einen Tisch in der "Halln" reserviert. Anmeldung bei Peter Hörl,  Tel. 09281 / 3112