skip to content

Schon Mitglied?

Es gibt viele Gründe Mitglied im Deutschen Alpenverein zu werden.

Weitere Informationen...

 

Nichts mehr verpassen mit dem Newsletter und dem  RSS Feed der DAV Sektion Hof

...hier anmelden

 

 

 
 

Informationen zur Schließung der DAV Kletterwand im Sportpark Untreusee

alle aktuellen Informationen findet ihr auf der Seite unserer Kletterwand.


 

Aktuelles aus der Sektion:

Weihnachtsfeier des Alpenvereins Hof

veröffentlicht von: Martin Griesbach am 15.12.2014
Startseite >>

Die Sektion Hof beendete das Alpenvereinsjahr 2014 wieder mit der zur Tradition gewordenen vorweihnachtlichen Weihnachtsfeier am 6. Dezember 2014. Dazu wurde nach Tiefengrün in das Gasthaus „Zur Hulda“ eingeladen.

 

Bevor es dort mit der Feier losging, begab sich zunächst ein Teil der Alpenvereinsfamilie, rund 50 Personen, Jung und Alt, klein und groß, auf eine Wanderung. Über Feld- und Waldwege ging es hinunter nach Untertiefengrün bis zur Saalebrücke und dann weiter über einen Fahrweg immer oberhalb der Saale entlang bis zu einer großen alten Schieferhalde, welche an ein ehemaliges Schieferbergwerk erinnert. Hier brannten bereits zwei Lagerfeuer und bei einer längeren Pause wurde der mitgebrachte Glühwein mit Lebkuchen und Plätzchen ausgegeben. Inzwischen schon dunkel geworden machten sich die rund 50 Wanderer mit Fackeln und Stirnlampen weiter auf den Weg zurück bis nach Tiefengrün, auch ohne Schnee eine stimmungsvolle Wanderung.

Nach dem gemeinsamen Abendessen in der weihnachtlich geschmückten „Hulda“ begrüßte der 1. Vorsitzende Jochen Pfaff die nun rund 130 Anwesenden. Die musikalische Umrahmung übernahmen dieses Mal die „Waldsteinsaiten“. Für Abwechslung sorgten außerdem das Irish Folk Ensemble „Cooleys Company“ von der Hofer Musikschule, vier Mitglieder des Kirchenchores der Christuskirche Hof mit Liedvorträgen sowie die beiden Geschwister Gruber mit Akkordeon und Geige. Am Ende des besinnlichen Abends überraschte noch Gerhard Ried als neuer und moderner Nikolaus, mit Bergsteigerrucksack und Tablet PC . Humorvoll und auch ernst blickte er auf das vergangene Vereinsjahr zurück, wobei auch einige Mitglieder ihr „Fett abbekamen“.

 

 

zurück zur vorherigen Seite

Veranstaltungshinweise