Lage

Die Winnebachseehütte liegt umgeben von mehreren 3.000ern auf einer Höhe von 2.362 Metern oberhalb von Gries im Sulztal. Der gleichnamige Winnebachsee grenzt unmittelbar an die Hütte.

Die Winnebachseehütte ist ein ideale Stützpunkt für Wanderungen und Skitouren in den Stubaier Alpen, aber auch die Kletterer kommen hier nicht zu kurz. Die Hütte der Kategorie I, welche durch Michael Riml und sein Team bewirtschaftet wird, hat nichts von seinem gemütlichen und ursprünglichen Charakter verloren.

Aber überzeugen Sie sich doch selbst davon – bei einem Besuch auf der Winnebachseehütte.

Ihre Sektion Hof und Familie Riml

Schlafplätze

Die Hütte verfügt über 8 Betten, 27 Lager und zusätzlichen 12 Lagern im Winterraum.

Öffnungszeiten

Unsere Hütte ist je nach Witterung im Winter von Anfang März bis Ende April und im Sommer von Ende Juni bis Ende September geöffnet. Die genauen Zeiten erfahren sie beim Hüttenwirt oder im Bereich „Kontakt und Preise“.

Zustieg
Öffnungszeiten

Die Winnebachseehütte ist in der diesjährigen Sommersaison vom 22. Juni 2018 bis zum 03. Oktober 2018 geöffnet.

Informationen und Anmeldung

Reservierungen bitte nur telefonisch bei:

Michael und Nina Riml

Haus Elisabeth / Winnebachseehütte

A-6444 Längenfeld, Österreich

Telefon/Fax Tal: 0043/(0)5253/5966

Telefon/Fax Hütte: 0043/(0)5253/5197

Homepage www.winnebachseehütte.at

Preise
  • Zweibettzimmer

    15 € für Alpenvereinsmitglieder

    27 € für Nichtmitglieder

  • Mehrbettzimmer

    12 € für Alpenvereinsmitglieder

    24 € für Nichtmitglieder

  • Lager

    9 € für Alpenvereinsmitglieder

    19 € für Nichtmitglieder

  • Kinder und Jugend ermäßigt

Aktivitäten in der Umgebung

Im Winter ist die unmittelbare Umgebung der Hütte eines der schönsten Skitourengebiete und im Sommer finden sie hier leichte bis anspruchsvolle Gipfel, welche bestiegen werden möchten. Die Winnebachseehütte liegt direkt auf dem Weg des 22tägigen Ötztal Trek und des Adlerwegs. Für die Kletterer gibt es  – nur ein paar Minuten von der Hütte entfernt – den Klettergarten „Kleinkanada“.

Rund um die Hütte
  • Riml-Spitz (2507m)

    30 Minuten – leicht

  • Gänsekragen (2915m)

    1,5 Stunden – unschwer

  • Winnebacher Weißkogel (3130m)

    3,5 Stunden – unschwer

Übergänge zu den Nachbarhütten
Kartenmaterial
  • AV-Karte 31/4 - Stubaier Alpen – Mitte
  • Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen Bl. 146
  • Freytag & Berndt u. Artaria KG Publishing and Distribution Bl. WK 241
  • Freytag & Berndt u. Artaria KG Publishing and Distribution Bl. WK 251
Sellrainer Hüttenrunde

Die Sellrainer Hüttenrunde führt von Sellrain über Potsdamer Hütte, Westfalenhaus, Pforzheimer Hütte, Schweinfurter Hütte, Bielefelder Hütte und Dortmunder Hütte zurück nach Sellrain.

Alternative „Einstiege” in die Sellrainer Hüttenrunde sind in Ötz, Umhausen/Niederthai und Längenfeld/Gries über unsere Winnebachseehütte möglich, wo die Tour auch vorzeitig beendet werden kann.

Informationen zur Sellrainer Hüttenrunde im DAV Magazin Panorama

Weitere Informationen auf alpenvereinaktiv.com

alpenvereinaktiv.com ist das Tourenportal der Alpenvereine. Hier finden Sie einige Tourenvorschläge rund um die Winnebachseehütte:

Der Link wird in einem separaten Fenster geöffnet.