Blauer Himmel, Sonnenschein und Pulverschnee ! Mit diesen Traumbedingungen fanden drei herrliche Skitage, die Mitglieder unserer Hofer Sektion im Skigebiet Flachauwinkel-Zauchensee vom 04.01. bis 07.01.2018 erleben durften, ihren Höhepunkt.


Wie in den Vorjahren, also fast schon traditionell, begann die Skifreizeit auf der Frauenalm mit starken Schneefällen. Irgendwie muss hier eine besondere Verbindung zum Wettergott bestehen. Eine Zwangspause auf der Hütte wegen akuter Lawinengefahr war in diesem Jahr aber nicht veranlasst. Vielmehr konnten sich 20 begeisterte Alpin- und Snowboard-fahrer aller Altersklassen schon am ersten Tag auf den Pisten in Flachauwinkel nach Herzenslust austoben. Bei Schneetreiben erheblichem Neuschneezuwachs allerdings durchaus kräftezehrend!
Die Lage der Unterkunft, eine gemütliche Almhütte mitten im Skigebiet, ließ für den nächsten Tag von morgendlichen Abfahrten auf frisch präparierten Pisten mit leichter Pulverschnee-auflage träumen.


Daraus wurde leider nichts. Nächtlicher Regen hatte für anspruchsvolle, wechselnde Schneeverhältnisse gesorgt, die die Teilnehmer ganz schön forderten. Von „Bruch“ bis „Sulz“ war nahezu alles dabei, aber mit ein paar Tipps von Günter Lang fielen die Schwünge auch bei diesen Verhältnissen leichter. Der guten Stimmung tat das überhaupt keinen Abbruch.
Bestens versorgt von den Wirtsleuten Heidi und Alois Kaml ging es auch an den Abenden noch hoch her. Bei Wettnageln, Reitzensteiner Doppelkopf und Watten kam die Geselligkeit bestimmt nicht zu kurz.

Vielen Dank an die Organisatoren Uschi und Günter für die tolle Organisation und Betreuung.

Bericht von Siegbert Übelmesser