Im Rahmen des neuen Skating-Angebotes fand die erste Inline-Tour am Weißenstädter See statt. An einem warmen, sonnigen Mittwochabend trafen wir uns am Seeparkplatz um dort zuerst einige Basics zu wiederholen.

Mit der diesjährigen Bergfahrt wurde die Durchquerung der Lechtaler Alpen weitgehend abgeschlossen. Von Zams bei Landeck ging es bereits mit 1.500 Höhenmetern Aufstieg voll zur Sache, um zur ersten Hütte, dem Württemberger Haus zu gelangen.

Am 25. Juni trafen sich zahlreiche Seniorinnen und Senioren des DAV Hof zu einer Nachmittagswanderung mit Hansjörg Peters. Diese führte durch den Theresienstein. Bereits vor Beginn wurden wir von Hans-Werner Schmidt auf die Einhaltung der Corona bedingten Abstandsregeln eingeschworen.

Der 2. Fotowettbewerb „Bergsport im Homeoffice“ brachte leider nur wenige Einsendungen. Wir gehen aber nicht davon aus, dass es an der Kreativität unserer Mitglieder liegt, sondern eher an der Möglichkeit das Wetter „outdoor“ zu genießen.

In den vergangen Wochen, in denen alles anders war als sonst, haben wir alle unsere Heimat mit ganz neuen Augen gesehen. Viele Menschen waren in der Natur unterwegs, Spazierengehen, Wandern und Radeln haben ein neuen Stellenwert erreicht. Wir stellten fest, wie schön wir es hier haben, direkt vor der Haustüre in unserem oberfränkischem Paradis. Und besonders wir Alpenvereinler wissen das zu schätzen und achten auf unsere Umwelt.

Das bisher schönste eingesendete Foto kam von unserem Mitglied Jörg Mocker und wird – wie versprochen – mit einer Freikarte zur nächsten DAV Veranstaltung im Scala Kino Hof prämiert.

Wir nehmen auch weiterhin gerne Anteil an euren Wanderungen, Radtouren, Spaziergängen etc. und bitten deshalb um Zusendung von Fotos, die wir hier veröffentlichen wollen.

Zusätzlich starten wir heute einen neuen Fotowettbewerb, mit einem neuen Thema! Diesmal soll der Spaß im Vordergrund stehen.

Trotz der Einschränkungen durch Corona möchten wir euch auch eine Plattform zum Austausch bieten. Denn als naturverbundene Bergsportler sind wir auch in dieser „kontaktlosen“ Zeit sportlich aktiv. Was uns hierbei aber fehlt, sind die Begegnungen und gemeinsamen Erlebnisse mit unseren Freunden und Seilpartnern. Aus diesem Grund würden wir uns über eure Teilnahme an unserem Fotowettbewerb sehr freuen. Und es gibt sogar eine Kleinigkeit zu gewinnen!

Liebe Alpenvereinsmitglieder, wir sind Susann und Marco Schwarzak, haben zwei 1-jährige Kinder und sind seit 5 Jahren Wahl-Oberfranken. Als Geographen lieben wir das Draußensein und verbringen einen Großteil unserer Freizeit mit Wandern, Radfahren, Klettern und Reisen.  

Mittlerweile sind technische Hilfsmittel bei der Tourenplanung wie auch bei der Tour selbst nicht mehr wegzudenken. Viele Menschen (auch im DAV) nutzen die kleinen Alleskönner für die Wegfindung und Orientierung im Gelände. Voraussetzung hierfür ist jedoch die Bedienung dieser Geräte.