Wie kann man an einem einzigen Abend gleich vier Alpenvereinshütten (Prinz-Luitpold-Haus, Tölzer Hütte, Traunsteiner Hütte, Tutzinger Hütte) erleben???
Man nehme das Kochbuch mit den Rezepten der Aktion „So schmecken die Berge“ und verwandle unsere Edelweißhütte in ein Kochstudio!

Die DAV Sektion Hof veranstaltete bereits ihre dritte Willkommensveranstaltung für neue Mitglieder. Von den knapp 180 Neu-Alpenvereinlern, die innerhalb der letzten 12 Monate der Sektion Hof beigetreten sind, fanden sich 30 am vergangenen Samstag im Café Hemingway in Hof ein, um mehr über ihren Verein zu erfahren.

Wohin mit den aktiven Knirpsen, wenn es draußen seit gefühlt 3 Monaten regnet? Richtig, die Kletterhalle ist die Rettung. Solange unsere Kletterwache noch wächst und gedeiht, nutzten 6 Familien die Kletterhalle in Selb, um den Bewegungsdrang zu stillen.

Innerhalb von drei Wochen hat das Team vom österreichischen Hersteller für Kletteranlagen Artrock großartige Leistungen erbracht und den 15 Meter hohen Outdoor-Kletterturm vollständig aufgebaut sowie verkleidet. An dieser Stelle vielen Dank an die fleißige und fantastische Crew von Artrock! Zudem hat heute die „Erstbeschraubung“ am Turm begonnen. Dank der zwei Profis Tom und Dirk vom Kletterhallenservice konnten die ersten Routen am Turm geplant und die Griffe superschnell angebracht werden.

B/C, K5, PD oder “sehr schwierig”? Wie schwierig ist ein Klettersteig?
Allein mitten in der Felswand klettern, gesichert nur durch ein Stahlseil. Das klingt für viele auf den ersten Blick gar nicht so schmackhaft. Es ist also kein Wunder, dass man sich fragt, warum so viele Menschen auf Klettersteigen unterwegs sind.

Am vorangehenden Wochenende lag noch wunderbarer Schnee; die Vorfreude auf eine Schneeschuhwanderung am 23. Januar war groß! Dann kam aber der rasche Wechsel zu regnerischem und warmem Wetter, der den Plan A für die 23er-Aktivität im Januar zunichte machte.

Kraft, Körperspannung, Gleichgewicht, Selbstbewusstsein und ein kühler Kopf – Kaum ein Sport macht so umfassend fit wie das Klettern. Die Sektion Hof des Deutschen Alpenvereins e.V. baut aktuell in Rehau einen 15 Meter Hohen Outdoor-Kletterturm, um Klein und Groß sowie Jung und Alt an den Klettersport heranzuführen.

In den letzten Januartagen machten sich 8 Skitourengeher unter Leitung von Sven Trummer auf den Weg in die Region Brennerberge zum ausgebuchten Skitourenkurs. Stützpunkt war die Sattelbergalm bei Gries am Brenner.

In dieser Woche feierte unsere „Kletterwache 95111“ einen riesigen Meilenstein: Unser 15 Meter hoher Outdoor-Kletterturm wurde angeliefert und der Aufbau durch den Hersteller Artrock hat begonnen!

Es ist schon Tradition geworden, dass Christa Unglaub zum Jahresrückblick gerufen hat. Wieder ist der Döbraberg, mit seinen fast 800 m der höchste Berg des Frankenwaldes, Ziel der kleinen Vorabwanderung.