Vier Mitglieder der Seniorengruppe fuhren in die Pfalz zum Wandern. Ziel war Dahn nahe der Grenze zu Frankreich. Der Ort Dahn und seine Umgebung sind bekannt für seine Sandsteinfelsen und seine Burgen. Um es vorwegzunehmen es waren wundervolle Wandertage. Das Wetter war fantastisch! Man läuft im größten zusammenhängenden Waldgebiet Deutschlands.

7 Männer waren am Start zur sehr anspruchsvollen MTB-Rundtour in den Pfunderer Bergen.  

Bei diesem Mini-Alpencross war neben einer sehr guten Fitness im Besonderen die Fahrtechnik gefragt.

Die Tourenwoche für die Tourengruppe „Bergsteigen-Hochtouren“ führte uns diesmal in die Gletscher- und Felsregion der Goldberg- und Glocknergruppe. Bei einem durchwegs guten Wetter konnten wir sehr schöne Touren, und erfolgreiche Gipfelbesteigungen durchführen.

Bei vorhergesagten hochsommerlichen Temperaturen startete eine Gruppe radbegeisterte Alpenvereinler am 08.08.2020 um 08.00 Uhr mit dem Vereinsbus zunächst nach Bad Berneck zur angepassten Brezen-Tour. Um es gleich vorwegzunehmen: Die Überschrift hat nichts mit dem Zustand der Teilnehmer am Ende dieser Radl-Tour im Fichtelgebirge zu tun. „Fertig wie a Brez´n“ war keiner, man sah nur strahlende, zufriedene Gesichter. Kein Wunder!

Die Woche vom 26.07.-02.08.2020 stand ganz im Namen der neuen Ausbildungsform Mountainbike Trainer-C. Dieser Grundlehrgang war der aller erste Kurs dieser Art.
Nach dem Kennenlernabend und unter Berücksichtigung der Corona Vorsichtsmaßnahmen ging es am ersten Tag gleich mit grundlegender Bewegungstechnik auf einem Fußballplatz los.

Eine im Herbst 2019 durch einen Sturm entwurzelte Pappel, musste kurzfristig beseitigt werden. Die verursachten Schäden am Nachbarszaun wurden durch die Versicherung abgedeckt. Nicht erstattet jedoch wurde ein zerstörtes Spielgerät. Die noch vorhandene Baumwurzel hatte den Nachbarszaun sehr in Mitleidenschaft gezogen. Mit schwerem Gerät von Stefan Diezel wurde die Baumwurzel Anfang 2020 entfernt, und der Nachbarszaun repariert.

Im Rahmen des neuen Skating-Angebotes fand die erste Inline-Tour am Weißenstädter See statt. An einem warmen, sonnigen Mittwochabend trafen wir uns am Seeparkplatz um dort zuerst einige Basics zu wiederholen.

 Acht Bikeladies waren am Start zur „Fünf Pässe Power Tour“, die der DAV Hof im Tourangebot hatte! Nach der Premiere „Alpencross ladies only“ im letzten Jahr gab es dieses Jahr eine Fortsetzung mit gesteigerten Anforderungen. Diese mittelschwere MTB-Tour ließ das Herz der Ladies höherschlagen.

Mit der diesjährigen Bergfahrt wurde die Durchquerung der Lechtaler Alpen weitgehend abgeschlossen. Von Zams bei Landeck ging es bereits mit 1.500 Höhenmetern Aufstieg voll zur Sache, um zur ersten Hütte, dem Württemberger Haus zu gelangen.

Die 1000 km Anfahrt haben sich gelohnt. Das Valle Maira, gelegen im Piemont begeisterte die 11-köpfige MTB-Gruppe mit Teilnehmern, vorwiegend aus Oberfranken und 1 Teilnehmer aus Oberbayern!