In den Pfingstferien brachen wir zu einer Kletter- und Wanderfreizeit ins Tiroler Ötztal auf. Wir, das sind 25 Mitglieder aus der Familiengruppe unserer Sektion, die zusammen vier erlebnisreiche, interessante, ja teilweise anstrengende aber vor allem spaßige Tage hatten.

Eine Wanderung mit dem nötigsten Gepäck auf dem Rücken und quer durch die Alpen ist ein Traum vieler Bergfreunde. 15 Senioren der DAV Sektion Hof starteten das Bergwanderprojekt nach Zuganfahrt am Sonntag 17.6.2019 in Gmund am Tegernsee und erreichten am Samstag 22.6.2019 nach 7 Wandertagen Sterzing in Südtirol.

Die aktuelle Ausgabe unserer Vereinsmitteilungen sind ab sofort online.

Mit dem DAV Bus reisten die 8 MTB-begeisterten Ladies zum Tourstart nach Füssen an. Tourguide Gerhard hatte eine interessante Strecke für die Damengruppe geplant.

Mit dem Bayernticket sind acht Bergkameraden entspannt und kostengünstig nach Berchtesgaden angereist.

Endlich der lang ersehnte Anruf die Orchideen blühen. Es ist der 01.Juni und zum selben Zeitpunkt letztes Jahr waren fast alle schon verblüht. So starteten 18 Personen erwartungsvoll nach Lichtenegg. Diese Ortschaft liegt im Amberg Sulzbacher Land in der Hersbrucker Schweiz.

Eine Tour zur Orchideenblüte war angesagt, doch durch die Kälte im Mai wollten diese noch nicht blühen. Alles war angerichtet, Vereinsbus stand vor der Tür, Wetterbericht war gut, also was tun. Alpenvereinler sind ja flexibel und Touren zu tollen Zielen gibt es mehr als genug. So starteten wir mit 11 Personen nach Flossenbürg.

Bin ich (noch) Fahrradfahrer oder (schon) Mountainbiker? Na ja, immerhin hatte ich mir vor zwei Jahren ein Fully gekauft, nachdem es mir auf den normalen Wald- und Wiesenwegen zu langweilig geworden war. Aber dass der Kauf eines schönen Bikes einen noch lange nicht zum Profi macht, das habe ich immer dann gemerkt, wenn ich an einem steilen Downhillstück stand und überlegte, ob ich das ohne größere Blessuren bewältige. Deshalb fand ich es klasse, dass Gerhard Ried in unserem Evangelischen Bildungszentrum, wo ich als Pfarrer arbeite, einen Wochenendkurs anbot mit dem schönen Titel: „Schluss mit Radfahren – Ich will Mountainbiken! – MTB-Fahrtechnik-WOE Basic“

Nachdem der Standort Pinzigweg aufgrund nicht ausreichender Förderfähigkeit aufgegeben werden musste, haben wir die Flinte nicht ins Korn geworfen. Das Ziel eines eigenen Vereins- und Kletterzentrums wird weiterverfolgt.