News zum Thema Bergsteigen

Die 7. Auflage der Stef(ph)anstour der DAV Sektion Hof wäre – wie so viele Veranstaltungen in diesem Jahr – fast dem Coronavirus zum Opfer gefallen. Doch kurzerhand wurde die Tour in das heimische Fichtelgebirge verlegt und konnte so vom 11. bis 13. September bei herrlichem Spätsommerwetter erfolgreich absolviert werden.

Die Tourenwoche für die Tourengruppe „Bergsteigen-Hochtouren“ führte uns diesmal in die Gletscher- und Felsregion der Goldberg- und Glocknergruppe. Bei einem durchwegs guten Wetter konnten wir sehr schöne Touren, und erfolgreiche Gipfelbesteigungen durchführen.

Mit der diesjährigen Bergfahrt wurde die Durchquerung der Lechtaler Alpen weitgehend abgeschlossen. Von Zams bei Landeck ging es bereits mit 1.500 Höhenmetern Aufstieg voll zur Sache, um zur ersten Hütte, dem Württemberger Haus zu gelangen.

Diesen Sommer war es also soweit, der zweite Teil meiner Ausbildung zum Trainer C Bergsteigen stand an. Dank Corona blieb es bis zum Schluss spannend, ob und wo der Lehrgang stattfindet. Der DAV verlegte ihn schließlich nach Weißbach und auf die Oberwalderhütte im Großglocknergebiet.

Am Samstag, 27.06.2020, trafen wir uns – angereist aus verschiedenen Richtungen – bei strahlendem Sonnenschein am Silvretta See bei der Bielerhöhe. Nach kurzer Begrüßung und Besprechung mit Jürgen starteten wir mit dem Aufstieg zur Wiesbadener Hütte.

Im Einladungstext für den BergSPORTStammtisch des DAV Hof am 05.03.2020 hieß es: Der Alpenverein und das Ehrenamt unterliegen ständigen Veränderungen, ob E-Bike, Klettersport, Hüttenkomfort oder Klimawandel. Wir möchten zwanglos mit Euch über Tendenzen und Ausrichtungen im DAV diskutieren. Des Weiteren möchte sich an diesem Abend ein Team von Mitgliedern vorstellen, welches das Steuer unserer Sektion auf dieser Reise in den nächsten 3 Jahren übernehmen möchte. 

Servus, ich bin der Christian, 29 Jahre jung, und promoviere zur Zeit in Regensburg. Da ich nun schon seit über 20 Jahren im Hofer Alpenverein aktiv bin, von der Familien- bis zur Hochtourengruppe, habe ich mich entschlossen eine Ausbildung zum Fachübungsleiter / Trainer C Bergsteigen zu machen, um anschließend Touren und Ausbildungskurse in der Sektion anbieten zu können.

Die im Sulztal auf 2362m Höhe gelegene Winnebachseehütte der Hofer DAV Sektion ist ein beliebtes Ziel, sei es für Tagesgäste oder auch für Wanderer und Skitourengeher, die in der Hütte übernachten möchten. Im zu Ende gehenden Jahr 2019 wurde erneut ein Besucherrekord aufgestellt.

An der diesjährigen Abschlussfahrt nahmen rund 35 Personen teil. Während am Donnerstag man noch bei Sonnenschein zur Hütte aufsteigen konnte, war das Wetter an den restlichen Tagen von Schneefall, Wolken und Nebel geprägt.

Die Tourenwoche der Tourengruppe „Bergsteigen-Hochtouren“ führte  diesmal nach Slowenien, und zwar in die Julischen Alpen.  Wechselhaftes  Wetter begleitete uns, einige der zahlreichen, teilweise abenteuerlichen Klettersteige und Gipfel der Julischen Alpen konnten wir begehen, und diese erfolgreich besteigen.