News zum Thema Bergsteigen

Der „Sentiero Roma“ ist eine der anspruchsvollsten Berg-/Wanderrouten Italiens und einer der ersten Höhenwege in den Alpen.

Den Start in die Bergsaison für die Teilnehmer der Tourengruppe “Bergsteigen-Hochtouren” bildeten diesmal die Lienzer Dolomiten/Osttirol.

Bei der 2. Frühjahrswanderung machten sich 6 Sektionsmitglieder auf, um per Zug und zu Fuß das 1564 m hohe August-Schuster-Haus aufzusuchen. Glücklicherweise konnten wir es noch vor dem angekündigten Unwetter erreichen, allerdings war der Aufstieg bei 30 Grad und knapp 100 Prozent Luftfeuchtigkeit enorm schweißtreibend.

Die Sonne scheint, die Temperaturen steigen – der Sommer rückt näher. Um gut vorbereitet in die kommende Hochtourensaison zu starten trafen sich sieben DAVler.

Nutze die Chance und werde jetzt Mitglied beim Deutschen Alpenverein! Dank einer aktuellen Aktion des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) kannst du eine Jahresmitgliedschaft in unserer DAV Sektion Hof zu einem reduzierten Preis abschließen.

Bewertungen der Schwierigkeitsgrade beim Bergsport sind eine komplizierte Angelegenheit und geben immer wieder Anlass für Diskussionen auf der Hütte oder in den Sektionen.
Die Klassifizierung der Bergwanderwege und Bergsteige nach Schwierigkeitsgraden ist nicht immer auf Anhieb zu verstehen. Oftmals sind die Abgrenzungen unklar und gehen fließend in die Bereiche „Klettern oder Klettersteige“ über.

11 Teilnehmer waren beeindruckt von dieser Inseldurchquerung, die von der DAV Sektion Hof angeboten wurde. Die sehr gut organisierte Reise von Madeleine Breuer, die als Fachübungsleiterin Bergsteigen in der Hofer Sektion aktiv ist, begeisterte die wanderfreudige Gruppe.

Am 5. Oktober machten sich die Bergfreunde Heidi, Madeleine, Uschi, Elli, Dieter, Reinhold, Günter, Thomas und Kai mit dem Vereinsbus auf den Weg ins Zittauer Gebirge im Dreiländereck – Sachsen, Tschechei und Polen – zu einer fünftägigen Erlebnistour.

Irgendwie wird es bei den Stef(ph)ans-Touren nie langweilig. Heuer verschlug es – uns Stef(ph)ans – in das einsame und beschauliche Tiroler Gschnitztal.

Doch schaut selbst, was uns da erwartete…

Unsere Ausbildungsreferentin Madeleine Breuer bietet für den kommenden Herbst einen Pilotkurs unter dem Titel „Entspannung und Stressreduktion durch Bergwandern/ Wandern“, nach der gleichnamigen Studie des Deutschen Alpenvereins, an.