News zum Thema Mountainbike

Technikfreaks kamen voll auf ihre Kosten!
Trailwoche für Technikfreaks – unter diesem Motto waren 8 fahrtechnisch versierte Männer in der Stilfserjoch-Region unterwegs!

Neun Schmuggler waren eine Woche unterwegs. Von Garmisch nach Tirano im Valtelina! Etliche Pässe, brutale Anstiege, fordernde Trails und eine „Druckbetankung für alle Sinne“.

Mountainbiken im Karwendel- und Wettersteingebirge war für 8 Bikeladies das Thema der “LadyBikewoche in Krün”.

Gemeinsamer Start in die Bikesaison 2021 auf die besondere Art

Insgesamt waren 19 Teilnehmer am Start bei dieser MTB-Mehrtagestour durch die Schweiz in die Lombardei.

7 Männer waren am Start zur sehr anspruchsvollen MTB-Rundtour in den Pfunderer Bergen.  

Bei diesem Mini-Alpencross war neben einer sehr guten Fitness im Besonderen die Fahrtechnik gefragt.

Die Woche vom 26.07.-02.08.2020 stand ganz im Namen der neuen Ausbildungsform Mountainbike Trainer-C. Dieser Grundlehrgang war der aller erste Kurs dieser Art.
Nach dem Kennenlernabend und unter Berücksichtigung der Corona Vorsichtsmaßnahmen ging es am ersten Tag gleich mit grundlegender Bewegungstechnik auf einem Fußballplatz los.

 Acht Bikeladies waren am Start zur “Fünf Pässe Power Tour”, die der DAV Hof im Tourangebot hatte! Nach der Premiere „Alpencross ladies only“ im letzten Jahr gab es dieses Jahr eine Fortsetzung mit gesteigerten Anforderungen. Diese mittelschwere MTB-Tour ließ das Herz der Ladies höherschlagen.

Die 1000 km Anfahrt haben sich gelohnt. Das Valle Maira, gelegen im Piemont begeisterte die 11-köpfige MTB-Gruppe mit Teilnehmern, vorwiegend aus Oberfranken und 1 Teilnehmer aus Oberbayern!

Nicht nur der geplante Bikepark am Kornberg, sondern auch die Akzeptanz des Mountainbikens brachte die Initiatoren gemeinsam an einen Tisch. In vielen Vereinen und Gruppierungen treffen sich Menschen zu dieser Sportart, die im DAV übrigens als Bergsortart anerkannt ist. Was fehlt, um die Akzeptanz zu stärken bzw. auch qualifizierte Ansprechpartner zu haben, ist eine gemeinsame Interessenvertretung. Und diese gibt es nun für die gesamte Region Oberfranken.