News zum Thema Bergsteigen

Am Sonntagmittag brechen wir nach gemeinsamem Mittagessen (Gepatschhaus), Ausrüstungscheck und -verteilung eine Stunde früher als geplant zur Rauhekopfhütte auf.

Die Tourenwoche für die Tourengruppe „Bergsteigen-Hochtouren“ führte uns diesmal in die Brentagruppe. Stabile Wetterbedingungen ermöglichten es uns, dass wir viele der zahlreichen Klettersteige in der Brenta begehen konnten.

Für unsere Bergtage wählten wir den 1900m hoch gelegene Ort Sulden im Nationalpark Stilfser Joch. Bei dem durch die Lage gegebenen italienisch sonnigen und dabei angenehmen Bergwetter, konnten wir zu abwechslungsreichen Zielen direkt ab unserer Unterkunft im „historischen Bergsteigerhotel Dangl“ starten. Geschickt nutzen wir die 3 örtlichen Berglifte und erwanderten so mit ausfüllenden Tagestouren beeindruckende Bergwelten und manchen 3000er Gipfel.

Ursprünglich waren die Klettertage vom 18. – 21. Mai 2018 in Nassereith am Fernpass im allgemeinen Sektionsprogramm ausgeschrieben. Nun ergab es sich zufällig, dass die Teilnehmer ausschließlich Trainer und Tourenleiter unserer Sektion waren. So wurden die ergiebigen Klettertage bei ordentlichem Wetter und netter Umgebung genutzt um die schon lange bestehende Idee einer sektionsinternen Ausbildertour umzusetzen.