Aktuelles aus der Sektion

Das Begehen von Klettersteigen, in Italien Via Ferrate genannt, ist eine spannende und vielseitige Bergsportart und liegt voll im Trend. Tourismusverbände übertreffen sich gegenseitig in der Errichtung von immer steileren und kühneren Steiganlangen mit Hängebrücken und anderen abenteuerlichen Elementen. Bei einem Schwierigkeitsspektrum vom Leicht bis extrem Schwierig wagen daher viele Bergsteiger an den mit Drahtseilen versicherten Wegen erste Schritte im steilen Fels. Leider zeigen Unfallstatistiken, dass es gerade durch Unerfahrenheit immer wieder besonders bei Klettersteigen zu Blockierungen mit folgender Bergrettung oder schweren Unfällen kommt.

Eigentlich war der 5 Seidla-Steig im Programm der Seniorengruppe vorgesehen.Leider war der Organisator erkrankt und so musste diese ausfallen. Nach der Genesung musste kurzfristig ein Ersatzprogramm her. So fiel meine Wahl auf ein lange ausgesuchtes Ziel – den Plecher Höhlenweg.

Die BRENTA ist nicht nur das Lieblingsgebiet von ca. 20 Braunbären. Bekannt ist dieser Gebirgsstock vor allem bei wander- und kletterbegeisterten Naturfreunden. Wir haben uns die BRENTA-EXPERT-RUNDE vorgenommen.

In den Pfingstferien brachen wir zu einer Kletter- und Wanderfreizeit ins Tiroler Ötztal auf. Wir, das sind 25 Mitglieder aus der Familiengruppe unserer Sektion, die zusammen vier erlebnisreiche, interessante, ja teilweise anstrengende aber vor allem spaßige Tage hatten.

Eine Wanderung mit dem nötigsten Gepäck auf dem Rücken und quer durch die Alpen ist ein Traum vieler Bergfreunde. 15 Senioren der DAV Sektion Hof starteten das Bergwanderprojekt nach Zuganfahrt am Sonntag 17.6.2019 in Gmund am Tegernsee und erreichten am Samstag 22.6.2019 nach 7 Wandertagen Sterzing in Südtirol.

Termine

Keine Veranstaltung gefunden

Newsletter

Ja, ich will den Newsletter mit Terminen und Infos aus der Sektion Hof des Deutschen Alpenvereins.